Wissenschaftler und Milliardäre vorhersagen Unsterblichkeit in 30 Jahren

In der Vergangenheit war die Forschung auf Lebensverlängerung ein legitimes Streben von Akademikern in der Molekularbiologie. Wissenschaftler und Forscher versuchen, Wege zu finden, um den Tod durch medizinische Interventionen zu stoppen. Abgesehen von diesen Leuten versuchen viele Milliardäre, Wege zu finden, um länger zu leben. Diese können sich unter anderem auf einer veganen Ernährung beziehen oder die Einnahme menschlicher Wachstums-Hormon-Pillen. Wahrscheinlich gibt es etwas dass Geld und den Hunger fürs Leben verbindet.

Es gab neue Entdeckungen in der Forschung der Erweiterung des menschlichen Lebens, die den Brunnen der ewigen Jugend, näher erscheinen lassen als das, was viele glauben würden. Wenn diese Ideen umgesetzt werden, behaupten die Forscher, dass sie das Leben auf bis zu tausend Jahre verlängern können.

Bis zu diesem Tag, Menschen, die Gerontologie und Anti-Aging studieren sind die Versicherung, dass sie in der Nähe der Lösung des Problems des Alterns sind. Viele Jahre sind vergangen und noch, niemand konnte die Lebenserweiterung herausfinden. Egal wie viel Geld hat, das Bestechen aus dem Sterben ist einfach nicht möglich. Aber das hat nicht sehr reiche Einzelpersonen aufgehört, Wege zu finden.

Lassen Sie uns einen Blick auf einige Menschen werfen, die die Lebenserweiterung erforschen sowie diejenigen, die diese Forschung finanzieren.